PARADAi Thai Craft Chocolate

PARADAi ist ein kleiner Schokoladenhersteller in Thailand, der in kleinen Chargen hochprämierte Bean-to-Bar-Schokolade aus Thailändischen Kakaobohnen herstellt




Die Freunde Phurich und Warit sind beide studierte Lebensmitteltechniker. Sie waren schon seit langem auf der Suche nach einer besonderen „Erfüllung“, bei der sie auch ihr im Studium erworbenes Knowhow einsetzen können. Vor ein paar Jahren entdeckten die beiden alte Kakaobäume in Nakhon Si Thammarats im Süden Thailands am Golf von Thailand. Die Zwei kamen auf die Idee, daraus besondere Schokoladen herzustellen. So wurde 2018 die Schokoladenmanufaktur PARADAi (auf Thailändisch bedeutet das “Freundschaft”) gegründet.

Bei einem Interview für eine Zeitung erzählte Phurich: „Ich hätte nie gedacht, dass Thailand tatsächlich ein Land für Schokolade ist. Ich habe Kakaobohnen importiert und versucht, sie anzupflanzen und daraus selbst Schokolade herzustellen. Als ich die Schokolade dann probierte, spürte ich, dass sie völlig anders war. So etwas hatte ich noch nie zuvor gekostet”, verrät er. “Daraufhin habe ich angefangen, mehr zu machen. Ich kaufte einen Röster und machte meine eigene Version, aber sie war weit von dem entfernt, was ich wollte. Also habe ich mich weitergebildet und nun sind wir hier.”

Sie begannen nach und nach, sich nach lokalen Quellen umzusehen. “Wir haben Kakaobohnen aus Nakhon Si Thammarat bezogen, wo es viele Farmen gibt“. Heute kauft PARADAi Single Origin Kakaobohnen von Kleinbauern aus unterschiedlichen Regionen Thailands – unter anderem von Warits Mutter, die vor ein paar Jahren eine Kakaoplantage in Phuket erwarb und dort voll mitarbeitet. Die Philosophie der beiden Jungs ist, nicht nur, aber insbesondere thailändische Kakaobohnen zu verarbeiten.

Den fertigen Schokoladengeht eine klar strukturierte Beschaffungskette voraus – Phurich und Warit überlassen nichts dem Zufall. Sämtliche Produktionsschritte werden sorgfältig kontrolliert. Die Beiden beziehen die Kakaobohnen direkt von Bauern, bei denen sie im Agroforstsystem wachsen, In Trang und Phuket kommen die Bohnen jeweils von einer einzigen Farm. In Trang wächst der Kakao auf der sogar letzten Kakaofarm der Region an ca. 40 Jahre alten Bäumen. Für ihre Schokoladen verwendet PARADAi ausschließlich selbstgepresste Kakaobutter und Vollrohrzucker.

Die Verpackungen der feinen Schokoladentafeln von PARADAi sind wirklich echte Kunstwerke. Sie spiegeln die Region wider, aus der die Kakaobohnen der jeweiligen Tafel herkommen. Die Illustrationen auf den Verpackungen beziehen sich auf eine thailändische Sage, die hier aber Muster und Götter in Verbindung mit Kakaofrüchten darstellen.

PARADAi Schokoladen wurden mittlerweile mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet.

939 Rama I Rd, Wang Mai, Pathum Wan, Bangkok 10330, Thailand

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Neu!
9,90  inkl. MwSt.

198,00  / kg

Die dunkle Schokolade Chanthaburi 70% aus Kakaobohnen aus Thailand wurde 2022 als die beste Schokolade der Welt ausgezeichnet

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1 - 3 Tage

Neu!
9,90  inkl. MwSt.

198,00  / kg

Die dunkle Schokolade Nakhon Si Thammarat 75% aus Kakaobohnen aus Thailand wurde 2023 als die beste Schokolade der Welt ausgezeichnet

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1 - 3 Tage

Neu!
9,90  inkl. MwSt.

198,00  / kg

Die dunkle Schokolade Trang 82% aus Kakaobohnen aus Thailand ist eine relativ milde Schokolade für ihren hohen Kakaoanteil und hat einen schönen Schmelz

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1 - 3 Tage

Neu!
9,90  inkl. MwSt.

198,00  / kg

Die Nakhon Si Thammarat Dark 100% aus Kakaobohnen aus Thailands Süden ist eine kräftige und spannende Tafel ohne Zuckerzusatz

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1 - 3 Tage

Artikel auf Warteliste setzen Wir werden Sie informieren, sobald das Produkt auf Lager ist. Bitte hinterlassen Sie unten Ihre gültige Email-Adresse.